Home  
  Wir über uns  
  Der Vorstand  
  Die Redaktion  
  Alle Zeitschriften  
  Verkaufsstellen  
  Historisches  
  Rückblicke  
  Monatsbilder  
  Impressum-Kontakt-Links  



 
 

 

   

   

Zeitschrift

  Dezember 2008 / Nr. 29

Foto: Friedel Schmidt      

Unser Titelbild

zeigt die evangelische Christuskirche am Hömberg in Finnentrop.

 Schon bevor die Finnentroper evangelische Kirchengemeinde mit Wirkung vom 1. April 1934 durch den verdienstvollen Einsatz des damaligen Pfarrverwesers Martin Stallmann (siehe Beitrag auf Seite 154 ff. ) endgültig selbständig wurde, bestand bei den evangelischen Christen in Finnentrop der Wunsch, ein eigenes Kirchgebäude zu bauen.

 Ab 1885 waren die Gottesdienste im Schulraum der in diesem Jahr eingeweihten Luther-Schule an der Lennestraße abgehalten worden. Die Luther-Schule wurde 1930 nach Errichtung einer neuen evangelischen Schule an der Kirchstraße zum Gemeindehaus mit Kirchensaal umgebaut, da die wirtschaftliche Krise der 1930er Jahre einen Kirchneubau verhinderte. Zeichnungen und Pläne für die neue Kirche lagen damals bereits vor.

 Erst Anfang der 1960er Jahre konnte man an die Verwirklichung des Wunsches für ein neues Gotteshaus gehen. Im Frühjahr 1961 erfolgte die Grundsteinlegung und am 3. Adventssonntag 1962 wurde die Christuskirche in einem Festgottesdienst eingeweiht. 1993 wurde der Eingang in Verbindung mit der Erneuerung der Kirchenheizung neu gestaltet.

 

 

Inhalt

 

Sauerländer Hausinschriften an Bamenohler Beispielen, von Helmut Lehnen, Seite 89

Mitteilungen aus den Publikationsbüchern der Pfarrei Schönholthausen, von 1860 bis 1876 (Teil 1), von Pfr. i.R. Franz Rinschen und Volker Kennemann, Seite 101

Meine Erinnerungen an Finnentrop (Teil 1), von Ferdi Becker, Seite112

Geschichte der Familie Richard,von Obringhausen über Ahausen nach Milstenau, von Herbert Hesener, Seite 126

Von Hexen, Zauberern und Teufelsbuhlschaften (Teil 1), auch das Land an Bigge, Lenne und Fretter wurde vom Hexenwahn nicht verschont, von Volker Kennemann, Seite 134

Prof. Dr. Martin Stallmann, Pfarrverweser von 1929 bis 1933 in der evangelischen Gemeinde Finnentrop, von Manfred Splitt und Volker Kennemann, Seite 154

Buchbesprechungen, Seite 172

Besuch des Arbeitskreises bei der Firma Menshen GmbH & Co KG in Finnentrop-Frielentrop, von Eckard Sieg, Seite 174

Kalendarium aus der Gemeinde Finnentrop,1. April 2008 – 30. September 2008, Seite 176

Impressum, Umschlag