Logo

 
     
 
 

Home

 

Alle Zeitschriften

 
 
     
            

   
         

Inhalt Heft Juni 2014 / Nr. 40

Verbeugung vor den Opfern
„Stolpersteine“ erinnern in Lenhausen an die jüdische Familie Jacob
Von Doris Kennemann, Seite 1


Der Erste Weltkrieg im Spiegel der Heimat
Teil 1: Im Kriegstaumel
Von Volker Kennemann, Seite 9


Heggen: Drei Generationen Lehrer Tilmann
Von Mechthild Sieg, Seite 40


Mein langer Weg nach Kanada
Eine Serkenroder Emigrantin blickt auf ihr Leben zurück
Von Sophie Henke geb. Lubeley † – Bearbeitet von Volker Kennemann, Seite 57


Dietrich von Schnellenberg zu Schönholthausen contra Hermann von Ostentrop
Kampf um die Abtwürde in Kloster Grafschaft (Teil 2)
Von Volker Kennemann, Seite 85


Junges Wohnen in alten Wänden
Umbau, Sanierung und Modernisierung von Hellers Hof in Heggen
Von Christof Selter, Seite 101


Die Plattdeutsche Seite: … en Dingen vertellen
Von Jupp Schöttler, Seite 111


Kalendarium aus der Gemeinde Finnentrop
1. Oktober 2013 – 31. März 2014, Seite 113


Vorstand und Ortsheimatpfleger, Seite 122


Impressum, Seite 123

     

Foto: Friedel Schmidt

 
          

Unser Titelbild

zeigt die sieben durch den Kölner Künstler Gunter Demnig am 6. Februar 2014 zur Erinnerung an die in der Nazi-Zeit vertriebenen und ermordeten Mitglieder der jüdischen Familie Jacob aus Lenhausen verlegten „Stolpersteine“.
Diese wurden im Rahmen einer gemeinsam vom Heimatbund Gemeinde Finnentrop und dem Heimatverein Lenhausen gestalteten Gedenkfeier in den Bürgersteig an der Fretterbachstraße einzementiert. Nachkommen des Werner Jacob, der den KZ-Lagern entkommen konnte, und Vertreter der Vereine legten am Ende der Gedenkstunde sieben weiße Rosen an den Stolpersteinen nieder. Die Nachkommen stellten zusätzlich sieben Kerzen um die „Stolpersteine“. (S. Beitrag S. 1 ff.)
 
 
 

oben