Home  
  Termine  
  Wir über uns  
  Der Vorstand  
  Die Redaktion  
  Alle Zeitschriften  
  Verkaufsstellen  
  Historisches  
  Rückblicke  
  Monatsbilder  
  Impressum-Kontakt-Links  



 
 

   

Zeitschrift

  Juni 2007 / Nr. 26

Heft 26

Foto: Friedel Schmidt      

Unser Titelbild   

- aufgenommen im Februar 2007 - zeigt einen verwüsteten Fichtenbestand auf einem Bergkopf an der Straße zum Lenscheid: Deutliche Spuren des verheerenden Orkans „Kyrill“, der am 18. Januar 2007 zwölf Stunden lang mit Spitzengeschwindigkeiten von bis zu 200 Stundenkilometern über die Höhen des Sauerlands hinwegtobte. Nur die junge Fichte im Vordergrund hat den Sturm unbeschadet überstanden. Die älteren Bäume ringsum wurden niedergestreckt, splitterten oder liegen entwurzelt am Boden – wie viele Millionen weiterer Bäume in unseren Wäldern. Noch nie wurde das Landschaftsbild so nachhaltig verändert.

Die angerichteten Schäden in den heimischen Wäldern - insbesondere in den Fichtenbeständen - sind riesig und bedrohen die Existenz vieler Waldbauern. Die Feuerwehren und andere Hilfsorganisationen waren im Einsatz, um Straßen von umgestürzten Bäumen zu befreien, die vielerorts zusammengebrochene Stromversorgung wiederherzustellen, überflutete Keller leer zu pumpen usw.

Über das Ausmaß von „Kyrill“, die Folgen und damit zusammenhängend über die Ursprünge des Anbaus der Fichte als der „Brotbaum“ für die privaten Waldbauern in unserer Region und seine Problematik berichten unsere Beiträge auf den Seiten 1 bis 18 und 48 bis 57.

 

Inhalt

Orkan „Kyrill“ hinterließ Spur der Verwüstung Viele Waldbesitzer stehen vor dem Nichts,von Ferdinand Funke, Seite 1

 

„Kyrill“ löste Katastrophenfall aus.Feuerwehrleute vollbrachten unglaubliche Kraftanstrengungen, von Werner Geueke, Seite 12

 

Der Schultenhof in Frielentrop (Teil 3),von Rainer Schulte, Seite 19

 

Im Kindergarten 1938-1942, von Herbert Hesener, Seite 38

 

Fichte im Sauerland - Verwehte Spuren: Fichtensaatkamp Serkenrode, von Heinrich Schmidt, Martin Schneider und Alois Reker,Seite 48

 

Geschichte einer Glocke, von Manfred Splitt, Seite 58

 

Bamenohl – Wiege der Brackenzucht?, von Heimo van Elsbergen, Seite 60

 

100 Jahre „Alte Apotheke“ in Finnentrop, von Gertrud Junker  Seite 71

 

Kalendarium aus der Gemeinde Finnentrop, 1. November 2006 – 31. März 2007, Seite 81

 

Mitteilungen, Seite 88

 

Impressum, Umschlag

 

     

 

Pfeil nach oben